Bastelprojekte - dk2ke.de

Handmikrofon


Hersteller:          Midland


Modell:              Special Edition


Baujahr:            2009



Umbau auf Elektretkapsel, Anschluss über GDCH-Stecker, Adapter für Betrieb an Yaesu, Up-Down & Tonruftaste für Betrieb an Yaesu 2800, 1802 , 7800

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tischmikrofon


Hersteller:          Speedlink


Modell:              SL-8707


Baujahr:            2009



Preiswertes Computermikrofon mit gutem Klang für FM, Umbau auf Anschluss über GDCH-Stecker, Adapter für Betrieb an Yaesu, Up/Down Tasten, Tonruftaste für Betrieb an Yaesu 2800, 1802 , 7800



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tischmikrofon

 

Hersteller:          Yaesu / Philips

Modell:              MD 100 /  sbc md 650/00

Bänder:

Baujahr:            2013


Das Yaesu MD 100 hat auch unmodifiziert schon einen recht guten Klang, über Schalter an der Unterseite können eine evtl. notwendige Höhenanhebung oder Bassabsenkung eingestellt werden

 

Was mir nicht gefallen waren  das originale Kunstoffmikrofon und die Geräusche der PTT Taste, welche auch häufig im Signal zu hören waren.

 

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

 

  1. Scharnier und Anschlag der PTT mit Schaumstoff gedämpft.
  2. Mikrofonhalter ausgetauscht
  3. Mikrofonanschluss auf XLR geändert
  4. Philips sbc md 650/00 montiert
  5. JP01 gesetzt 

 

Die Geräuschübertragung ist jetzt gleich Null und der ist Klang durch Verwendung des Philips Mikrofones noch besser geworden

 


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tischmikrofon


Hersteller:          Sennheiser


Modell:              COM 1423


Baujahr:            ?


Besonderheiten: Professionelles Kondensator - Konferenzmikrofon, Phantomspeisung, Betrieb über modifiziertes Behringer Mischpult XENIX 502.
Änderungen am XENIX 502: Anschlusskabel für Transceiver, Ausgangspegel angepasst, PTT & PTT Lock Taste eingesetzt, Equalizer geändert.

Eine recht übertriebene Lösung für den Amateurfunkeinsatz, sorgt aber für eine absolute "Sonntagsmodulation".

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lautsprechermikrofon




Hersteller:          Albrecht


Modell:              HM 500


Baujahr:            2009


Besonderheiten: Adaptiert für Yaesu 817/857/897, Einbau Kompressor Vorverstärker

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Handmikrofon


Hersteller:         Yaesu


Modell:              MH-31


Baujahr:            2009


Besonderheiten: Umbau auf Elektretkapsel, ELV Compressor VV

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Headset


Hersteller:          Hama


Modell:              CS-408


Baujahr:            2008


Besonderheiten: Anschluss für Verwendung am Icom IC 7400, preiswertes Headset mit sehr guter Funktion am IC 7400.



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Handmikrofon


Hersteller:          President


Modell:              DNC-518


Baujahr:            2008


Besonderheiten: Umbau für Betrieb an Icom IC-7400, Handschmeichler mit hervorragendem Klang am Icom.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dummyload




Hersteller:          DK2KE


Modell:              


Baujahr:            2009


Besonderheiten: -40db Messausgang, P=100W (25CW)



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Antennenumschalter, ferngesteuert




Hersteller:          DK2KE


Bänder:             KW


Baujahr:            2009

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Interface Soundcard - Transceiver




Hersteller:         DK2KE


Baujahr:            2009


Besonderheiten: Galvanische Trennung, Pegelanpassung

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stationslautsprecher




Hersteller:          JBL


Modell:              Control X


Baujahr:            2008


Besonderheiten: Umschaltung zwischen Kopfhörer (3,5mm und 6,3mm Klinke) und Lautsprecher, Permanentausgang zum Anschluss an PC, galvanische Trennung.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kippvorrichtung für Vertikalantenne


Kommentar:  Erleichtert das Umlegen der Vertikalantenne (Gewicht der Antenne inkl. Hilfsmast 13 kg)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Tipps zur Modifikation von Mikrofonen


Warum modifizieren ?
Die Modulation ist die Visitenkarte des Funkamateurs.
Die meisten Hersteller verwenden recht einfache Mikrofone. Orginale Mikrofone umzubauen oder ganz auszutauschen bringt oft eine wesentliche Verbesserung der Modulation.


Montage der Kapsel:
Der Schall sollte nur über einen Weg zur Kapsel gelangen, das bedeutet, es muss sorgfältig gegen Schall von hinten abgedichtet sein, an besten geschieht dies durch Einbau der Kapsel mit Gummi, weichem Kunststoff oder festem Schaummaterial, eventuell auch durch einkleben der Kapsel. Da sich durch das Einkleben eine starre Verbindung zum Gehäuse ergibt und dadurch leicht knarrende Geräusche z.B. von der PTT Taste übertragen werden, bevorzuge ich Gummi oder festes Schaummaterial.


Frequenzgangkorrektur:
Zur Höhenanhebung klebe ich die Mikrofonkapsel in die Bohrung einer grossen Unterlegscheibe, darauf einen O-Ring und darauf eine zweite Unterlegscheibe mit ca. 5mm Dicke und einer Bohrung von ca. 5mm. Das Ganze ergibt einen Helmholtz Resonator, wobei die Resonanzfrequenz durch folgende Parameter verändert werden kann:
1. Dicke und Bohrungsdurchmesser der zweiten Unterlegscheibe
2. Dicke Durchmesser des O-Ringes


Kapsel:
Die besten Erfahrungen habe ich mit den Einsatz von Elektretkapseln gemacht.
Wenn das Funkgerät für den Betrieb mit einem dynamischem Mikrofon ausgelegt ist muss der Pegel abgesengt werden, am besten mit einem kleinen Trimmpoti, dann kann man es schnell für ein anderes Gerät anpassen.


Vorverstärker / Kompressor:
Bei einem einfachen Hand- oder Tischmikrofon ist der Sprechabstand sehr wichtig, die Modulation wird lauter oder leiser je nach Abstand zum Mikrofon.
Dagegen hilft ein Vorverstärker mit automatischer Regelung.
In vielen meiner Mikrofone wurde ein SMD-Mikrofon-Vorverstärker von ELV eingesetzt, der hat eine eingebaute ALC (Automatic Level Control), das bewirkt das der Sprechabstand relativ unwichtig wird. Er ist sehr klein und findet in fast jedem Mikrofon einen Platz. Test mit sogenannten HF Clippern brachten bei mit bisher nur unbefriedigende Ergebnisse, die Wiedergabe war mir zu verzerrt und nicht gerade angenehm anzuhören.


Kontrolle:
Für die Kontrollaufnahmen betreibe ich den Sender mit einem Dummyload, an dem noch ein kurzes Stück Draht als Antenne angeschlossen ist.


Als Antenne für den Kontrollempfänger für die Aufnahmen reicht in der Regel ein kurzes Stück Draht in der Antennenbuchse.


Es haben sich folgende Methoden für die Kontrollaufnahmen bewährt:


1.Kassettenrekorder oder MP3 Rekorder am Audio-Ausgang vom Krontrollempfänger.
2.Computer mit Audiosoftware, z.B: ExpStudio, am Audio-Ausgang vom Krontrollempfänger.
3.SDR (Software Defined Radio) mit integrierter Aufnahmefunktion, z.B. PM-SDR mit der Software HDSDR.  


Wobei man bei den Methoden 2 und 3 das Signal auch grafisch beurteilen kann.




Viel Spass beim Experimentieren




DK2KE, Peter